Incom ist die Kommunikations-Plattform der Hochschule Hof Kommunikationsdesign

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Incom ist die Kommunikations-Plattform der Hochschule Hof Kommunikationsdesign mehr erfahren

Storytelling

Storytelling „Magie der Fränkischen Küche“- Gärung

1. Arbeitstitel und Titelbild

Der Name der Webstory lautet „Magie der Fränkischen Küche“. Eingeleitet wird man jedoch mit der „Fränkischen Küchenzauberei: Über die Gärung und den Einfluss auf die fränkische Küche“. Die Idee der zwei Titel besteht darin, dass man bei dem ersten Titel mehr Erweitern könnte, in diesem Fall wäre der Teil der Gärung eine Micro-Site.

2. Grundideen

Die 3. Themen die mich bei dem Projekt „ Weinbau“ interessiert haben waren :

Fermentation Gärung

- Es gibt unterschiedliche Gärungsarten. Die Milchsäuregärung und die alkoholische Gärung und Essiggärung.

Ziel etwas haltbar machen
- Prozess der Weinherstellung
- vom Keimling bis zur Flasche
- Rotwein / Weißwein / rosé und Federweisser
- Beispiele Fränkische Küche: Sauerteigbrot, (Heimatbrot Münchberg ) Sauerkraut, g„stopfta Rumm, Lebkuchen ,Rübenkraut Quark ,Senf (Weinbasis )

Biodiversität

Nachhaltiger Weinbau
- wie Klimawandel dein Weinanbau beeinflusst
- neue Sorten/ alte Sorten wiederbeleben
- Berg weil Sonneneinfluss wichtig
- Bewässerung aus Fluss
- Jeder Tropfen Regen ist wichtig
- Winzer werden beraten
- Weinbau ist wichtig fürs Ökosystem
- Kleine Biotope schaffen

Geschichte des Weins:

Zukunft vs Vergangenheit

“Die alten Wurzeln des Frankenweins”

-Entdeckung des Weines
-Geologie des Bodens
-Barock Bockwurst und Bocksbeutel
-Industrialisierung
-Zukunft ( Werbeverbot, Image verbessern -Bsp. Weinbau für die Ökologie)
-Weinberge als Ort der Natur in einer modernen welt

Ergebnis

Das Thema, für dass ich mich schlussendlich entschieden habe, war die Gärung, da die Kulinarik zu meinen Leidenschaften gehört und immer viel über Kulturen aussagt.

3. Kurzbeschreibung des Projektes

Die Webstory »Magie der Fränkischen Küche« hat das Ziel, Nutzer*innen auf interaktive, informative und unterhaltsame Weise über die alkoholische Gärung von Wein sowie die Milchsäuregärung bei traditionellen Gerichten der fränkischen Küche aufzuklären. Dabei wird besonderer Wert auf eine Ästhetik gelegt, die an alte Lebensmittelverpackungen erinnert und durch einen Halbtonfilter verstärkt wird.

4.Formulierung der Ausgangsituation

Auch wenn Kimchi oder Kombucha gerade ein Trend sind, wissen die wenigsten was bei der Gärung passiert, was diese einem bringt und woher sie eigentlich kommt. Rund 1/3 aller Lebensmittel sind gegärt, darunter auch der Wein, Käse, Schokolade u.v.m. 

Viele Menschen in Deutschland nehmen Essen als Selbstverständlich war, der Ursprung wird nicht gekannt. Bei der Lebensmittelverschwendung ist Deutschland Weltweit oben in der Liste, und auch dagegen anzugehen ist schwierig, denn aus Mülleimern was zu nehmen ist hier illegal. Mit Ausblick auf die Zukunft, Stichwort Klimakrise, soll meine Webstory dazu anregen, dass man den Ursprung der Gerichte, die einem Serviert werden, hinterfragt.

5. Recherche, Inhalte, Daten & Quellen

Weinherstellung:
- Jedes Jahr im Herbst beginnt die Weinlese 
- Die Kunst der Weinherstellung basiert auf den traditionellen Methoden der Gärung und Reifung.
- Ein Winzer experimentiert mit verschiedenen Zutaten und Techniken, um den perfekten Wein zu kreieren.
- Seine Geschichte inspiriert andere Winzer, die Kunst der Weinherstellung neu zu erfinden und aufregendere und bessere Weine zu produzieren.

Milchsäuregärung:

- Die Milchsäuregärung ist eine Methode der Konservierung von Lebensmitteln durch Fermentation.

- In der fränkischen Küche wird sie zum Beispiel bei der Herstellung von Sauerkraut und anderen fermentierten Gemüsesorten angewendet.

- Sauerkraut ist ein wichtiger Bestandteil von traditionellen fränkischen Gerichten wie „Schäufele“ und „Blutwurst“.

Essigherstellung:

- Essig wird durch die Oxidation von Ethanol hergestellt und wird oft als Würzmittel in Salaten, Saucen und anderen Gerichten verwendet.

- In der fränkischen Region gibt es viele Familienbetriebe, die Essig auf traditionelle Weise herstellen.

- Der Essig der fränkischen Küche hat einen einzigartigen Geschmack, der durch die Verwendung von lokalen Zutaten und traditionellen Methoden erreicht wird.

Neben der Recherche über den Verlauf und die Geschichte der Gärung, kam dazu bei welchen fränkischen Gerichten die Gärung vorkommt. Mit dem Rezeptbuch von dem Haus des Frankenweins, konnte ich auswerten welche Rezepte spannend und traditionell sind und dazu die Gärung enthalten.

Quellen: 
Alkoholische Gärung
Alkoholische Gärung
Geschmack Wein
Sauerkraut
Sauerkraut
Fermentation
Video Sekt 1
Video Sekt 2
Video Fermentation

6. Storyline, Spannungsbogen, Mindmap

Bildschirmfoto 2023-07-17 um 02.35.05.pngBildschirmfoto 2023-07-17 um 02.35.05.png
Bildschirmfoto 2023-07-17 um 02.34.35.pngBildschirmfoto 2023-07-17 um 02.34.35.png
Bildschirmfoto 2023-07-17 um 02.34.42.pngBildschirmfoto 2023-07-17 um 02.34.42.png
Bildschirmfoto 2023-07-17 um 02.34.51.pngBildschirmfoto 2023-07-17 um 02.34.51.png
LWG WEIN - Gährung1 Groß.jpegLWG WEIN - Gährung1 Groß.jpeg

7. Moodboard

Die Optik ist durch den Halftone-Effekt immer Retro. Diese wollte ich mithilfe von dynamischen Formen, Farben und Hintergründen betonen. Alte Lebensmittelverpackungen dürfen natürlich auch nicht zu kurz kommen.

moo_board.pngmoo_board.png

8. Skizzen, Layout, erste Prototypen

Bevor ich mit meiner Vorzugsvariante durchstartete, hing ich beim Halftone Effekt anfangs hinterher, die vorgefertigten kostenlosen Photoshopdateien gaben mir nicht den von mir erwünschten Effekt. Diesen bekam ich erst durch die Figma Community Files. 
Außerdem hatte ich anfangs auch mit dem 3D Illustrator Werkzeug viel zu gestalten und auch etwas Illustriert.

Testkategorienwein.pngTestkategorienwein.png
Bildschirmfoto 2023-04-18 um 14.25.21.pngBildschirmfoto 2023-04-18 um 14.25.21.png
Bildschirmfoto 2023-07-17 um 03.50.13.pngBildschirmfoto 2023-07-17 um 03.50.13.png
Bildschirmfoto 2023-07-17 um 03.50.21.pngBildschirmfoto 2023-07-17 um 03.50.21.png
Bildschirmfoto 2023-07-17 um 03.58.40.pngBildschirmfoto 2023-07-17 um 03.58.40.png
Bildschirmfoto 2023-07-17 um 03.50.47.pngBildschirmfoto 2023-07-17 um 03.50.47.png

9. Designvarianten

Hier habe ich mit Illustrationen aber auch mit der Collagetechnik herumexperimentiert.

Desktop - 3.pngDesktop - 3.png
var1.pngvar1.png
var3.pngvar3.png
variante.pngvariante.png
Frame 1.pngFrame 1.png

10. Finales Design

Bildschirmfoto 2023-06-24 um 01.10.43.pngBildschirmfoto 2023-06-24 um 01.10.43.png
Bildschirmfoto 2023-06-13 um 13.35.29.pngBildschirmfoto 2023-06-13 um 13.35.29.png
Bildschirmfoto 2023-06-24 um 01.12.23.pngBildschirmfoto 2023-06-24 um 01.12.23.png
Bildschirmfoto 2023-07-17 um 22.55.42.pngBildschirmfoto 2023-07-17 um 22.55.42.png
Bildschirmfoto 2023-07-17 um 22.53.09.pngBildschirmfoto 2023-07-17 um 22.53.09.png

11. Prototyp

In diesem Screencast, ist der Prototyp zum Stand der Zwischenpräsentation zu sehen:

12. Werkschau

adfa430c-2613-4974-8212-c0c8436734bc.jpegadfa430c-2613-4974-8212-c0c8436734bc.jpeg
4096-2730-max.jpg4096-2730-max.jpg

Bildschirmfoto 2023-07-17 um 23.00.48.pngBildschirmfoto 2023-07-17 um 23.00.48.png

Zur Werkschau durfte ich bei meiner Schicht die Webseiten meiner Kommiliton*innen und auch meine, an eigene der Besucher*innen und auch meinen Verwandten präsentieren.

Zusätzlich habe ich ein Plakat gestaltet, dass dann zur Werkschau aufgehangen wurde.

13. Finaler Prototyp

Hier ist der Figma Link zu meinem finalen Prototypen:  FIGMA  (1440PX*900Px)

Da Figma leider nicht einwandfrei mit horizontalem Scrolling umgehen kann, muss man manchmal eher ziehen oder auf dem Trackpad auch horizontal wischen und nicht Vertikal.

14. Styleguide

styleguide.pngstyleguide.png

15. Screencast

Hier ist das Intro meiner Seite in einer mobilen Variante:

16. Präsentationsvideo

Ein Projekt von

Fachgruppe

Kommunikationsdesign

Art des Projekts

Studienarbeit im zweiten Studienabschnitt

Zugehöriger Workspace

UX- und Storytelling (KD4)

Entstehungszeitraum

Sommersemester 2023