Incom ist die Kommunikations-Plattform der Hochschule Hof Kommunikationsdesign

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Incom ist die Kommunikations-Plattform der Hochschule Hof Kommunikationsdesign mehr erfahren

Schwarzes Brett

Suche nach Titel, Text oder Autor
Abbrechen

Empfehlung: Wanderausstellung „Die schönsten deutschen Bücher 2022“

img_9087c.jpg
img_9087c.jpgimg_9087c.jpg

An folgenden Orten werden die »25 Schönsten« ausgestellt. Kuriert durch die Stiftung Buchkunst z.B. im nahen Bayreuth und weiteren Städten.

21. November – 19. Dezember 2022

RW21 Stadtbibliothek

Richard-Wagner-Str. 21, 95444 Bayreuth

https://www.stiftung-buchkunst.de/news-events/aktuelle-wanderausstellungen/

Einladung zur Vernissage „Smart City“ // 11.11.2022 um 17.00 Uhr

03.jpg03.jpg
02.jpg02.jpg
01.jpg01.jpg
04.jpg04.jpg
05.jpg05.jpg
06.jpg06.jpg
07.jpg07.jpg
08.jpg08.jpg

Smart Cities – Stadt im Wandel, Stadt der Daten

Ob im internationalen urbanen Kontext oder vor Ort in der Kleinstadt: Alle Städte unterliegen einem ständigen Wandel und sind durch Globalisierung und Digitalisierung einem immer währenden Wettbewerb ausgesetzt.

Digitale Angebote und intelligente Umgebungen spielen gerade dort eine immer größere Rolle. Gleichzeitig stehen klassische Faktoren wie Kultur, Wirtschaft, Wohnraum und Naherholung als zentrale Elemente einer lebenswerten Stadt im Mittelpunkt.

Was ist wirklich smart? Was macht das System „City“ attraktiv?

Die Projekte des Studiengangs Kommunikationsdesign analysieren demografisch, ökonomisch, räumlich und gesellschaftlich nachhaltige Abläufe und zeigen auf, welche Rolle dabei Gestalter*innen einnehmen können. Die Studierenden setzen sich beispielhaft mit dem Hochschulstandort Münchberg und der Region Hof auseinander und demonstrieren kreative Potentiale.

Präsentiert wird ein breites Spektrum an Arbeiten aus den Bereichen Information- und Interaction Design, Creative Coding sowie Storytelling und UX Design.

Wo? 

Digitales Gründerzentrum Einstein1

Albert-Einstein-Straße 1, 95028 Hof

https://www.einstein1.net/

Tag der Bibliotheken an der Hochschule Hof

csm_Tag_der_Bibliotheken_2022_5a89222342.pngcsm_Tag_der_Bibliotheken_2022_5a89222342.png

Das Bibliotheksteam der Hochschule Hof lädt zum deutschlandweiten „Tag der Bibliotheken“ am Montag, 24.10.2022 ein. Von 15.00 bis 20.00 Uhr finden verschiedene Aktionen in der Hochschulbibliothek Hof statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  • 16.00 Uhr, Steffen Unger präsentiert eigene Kurzgeschichten

  • 17.00 Uhr, Prof. Dr. Willi Darr liest aus seinem Kriminalroman „Ein Mord auf unserer Piazza Carli“

  • Question Point Bibliothek #datenbanken? #recherche? #ebooks? #open access? – Fragen Sie uns doch einfach!
  • Lust mal wieder kreativ zu sein? Gestalten Sie mit uns Neues aus alten Buchseiten
  • Medienausstellung: eine Auswahl aktueller Buchveröffentlichungen unserer Professor:innen
  • Gewinnspiel: Das Hochschullogo einmal anders – auch dafür sind Bücher gut!
  • Buchdoktor: Wie rette ich mein Lieblingsbuch? (Patienten können gern mitgebracht werden
  • Willkommen in unserem Lesecafé: Entdecken Sie bei kleinen Snacks und Getränken inspirierende Bücher aus unserer Münchberger Bibliothek.

Apply now for Digital Product School

Experience interaction design.jpgExperience interaction design.jpg

3-month internship/training

INTERACTION DESIGNER in a cross-functional product team

🚀 Learn how to build a digital product with a great user experience that users really love! ❤️

About Digital Product School

The Digital Product School is Europe's most successful training program for cross-functional product teams. It runs full-time for a 3-month period and is provided by UnternehmerTUM, Europe’s biggest Entrepreneurship Center. Our mission is to empower the next generation of human-centered digital product makers.

With DPS you will be joining one of the major innovation and entrepreneurship ecosystems in the world. We are located in Munich, Germany.

We will trust you with real-world challenges provided by our various industry partners. Your team will kick off new ideas and solutions for our partner’s customers. You will have the chance to shape, design, and launch new digital products and services. You will witness what it is like to work in a cross-functional autonomous team that explores and executes within just 3 months.

The program is aimed at master’s students, recent graduates, or professionals on a junior level from all over the world who want to gain hands-on experience in digital product development, practice leadership in their domain, and launch their professional careers in the tech sector.

During your time at DPS, you will build a digital product that solves a real problem and improves the users' lives. While creating this product you will dive into human-centered product development. Deepen your knowledge in your individual domain but also experience working in an agile team firsthand. Apply essential mindsets like Design Thinking and Lean Start-up. Experienced mentors and experts will be at your side throughout the entire time and continuously provide support and feedback.

We welcome all participants to join us at the Munich Urban Colab, where talents, promising entrepreneurs, start-ups, corporate innovators, scientists, and creatives from diverse sectors and disciplines work together under one roof.

What you will learn & do

  • Build a digital product that solves a real-world challenge
  • Apply suitable user research methodologies
  • Develop sketches, prototypes, and visual designs
  • Conduct continuous & valuable user tests
  • Create products with a great user experience
  • See how engineers and product managers work

Your benefits

  • Gain hands-on working experience as an Interaction Designer
  • Receive intense training in agile working methods by experienced mentors and coaches
  • Gain experience in design thinking techniques
  • Learn how a lean startup works
  • Improve your soft skills through working in a diverse team
  • Extend your network in Munich’s startup and tech scene
  • Work closely with our industry partners
  • Expand your professional network
  • Access Europe's largest innovation & entrepreneurship ecosystem
  • Work in our inspiring Innovation Campus, the Munich Urban Colab
  • Be part of an international community of more than 650 forward-thinking alumni

What we offer

  • 3-month training program with workshops and practical work
  • A certificate for successful participation
  • A modern, creative, and inspiring workplace
  • A batch start either in January, May, or September
  • FREE participation
  • Grants of up to 1,000 EUR per month

Requirements

  • Bachelor’s degree or completed vocational training in interaction design, user experience design, human-computer interaction, UX/UI or a similar field
  • Be a distinct team player
  • Availability to fully dedicate yourself to the program during the twelve weeks (40 h per week during normal business hours (CE(S)T), no side projects, etc.)
  • Be on-site in Munich

Information & Application

🗓️ Batch#18: January 9 to March 31, 2023

🌍 Location: the brand new Munich Urban Colab

💰 Up to 1,000 EUR in grants per month

⚠️ Deadline: October 19, 2022

➡️ Apply on https://dpschool.io/ixd

More information:

https://digitalproductschool.io/
https://www.instagram.com/digitalproductschool/
https://www.facebook.com/digitalproductschool/
https://www.linkedin.com/company/digital-product-school/
https://twitter.com/dpschool_io

Empfehlung: Jahresausstellung Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

220616_Socialmedia_JA_Header_FB_2.jpg
220616_Socialmedia_JA_Header_FB_2.jpg220616_Socialmedia_JA_Header_FB_2.jpg

Ebenso sehr lohnenswert und anregend – vielleicht in einer Reise nach Leipzig zu verbinden – ist die Jahresausstellung an der Burg!

Eröffnung: Freitag, 15. Juli, 18 Uhr

Ausstellung geöffnet: 16. und 17. Juli 2022, 10 bis 18 Uhr

https://www.burg-halle.de/hochschule/hochschulkultur/jahresausstellung/

Empfehlung: Rundgang + Sommerfest HGB Leipzig

image003.jpg
image003.jpgimage003.jpg

Diplom-Rundgang der HGB Leipzig

Eröffnung Diplom-Rundgang & Sommerfest
Fr. 15.07.2022, ab 16:00 Uhr
Ausstellungsdauer: 15.–17.07.2022
Öffnungszeiten: Sa. 14:00–21:00 Uhr, So. 12:00–18:00 Uhr

Die HGB lädt zum Diplom-Rundgang ein, der die Abschlussarbeiten der diesjährigen Diplomand*innen aus dem Wintersemester 2021/22 und dem Sommersemester 2022 zeigt. Besucher*innen dürfen sich auf Ausstellungen im gesamten Akademiegebäude freuen. Zu sehen sind Werke von rund 50 Diplomand*innen aus Malerei/ Grafik, Fotografie, Buchkunst/ Grafik-Design und Medienkunst in 20 Ausstellungsräumen, die von der Kuratorin Ilse Lafer, dem Team der HGB Galerie und den Diplomand*innen fachgebietsübergreifend konzipiert werden. Erstmals seit der Corona-Pandemie feiert die HGB auch wieder ihr traditionelles Sommerfest, das in diesem Jahr von Studierenden im Bereich Buchkunst/ Grafikdesign gestaltet wird. 

In diesem Jahr zu den Diplom-Prüfungen angetreten sind:

Buchkunst/Grafikdesign: Rieke Bogena, Anne Dietzsch, Max Hebäcker, Hendrik Heinicke, Sophia Krayc, Julia Lackner, Gesa Maaß, Felix Plate, Elia Preuss, Tim Teichert, Katharina Tewes, Eva Wünsch

Fotografie: Christoph Brückner, Viktoria Sophie Conzelmann, Raisan Hameed, Christoph Liepach, Jana Mila Lippitz, Sophie Meuresch, Simon M. Osten, Melanie Schindler, Juli Schmidt, Katharina Schreiter, Florin Weber, Jule Würfel, Hyejeong Yoo

Malerei/Grafik: Olga Bläsi, Arina Heinze, Julia Hochbaum, Marco-Robin Hopf-Okamoto, Jooris Klettnig, Seungjoo Lee, Margarita Montgomery, Julia Müller, Clara Pötsch, Musafer Qassim, Konstantin Rosenkranz, Henning Schuldt, Gustav Steuer, Arnold Trautwein, Minh Dung Vu, Haijun Yu

Medienkunst: Johanna Blank, Lenn Blaschke, Minhye Chu, Louis Hay, Azad Ibrahim, Alexander Klaubert, Konstantin, Koa Koppenhöfer, Helena Kühnemann, Hyunjin La, Jonas Roßmeißl, Johanna Maj Schmidt, David Schröder

DAAD-Preis 2022

Der DAAD-Preis für ausländische Studierende ist mit 1.000 € dotiert und ehrt Studierende, die herausragende Leistungen gezeigt haben. Preisträgerin ist in diesem Jahr Anna Perepechai aus der Klasse für Fotografie und Bewegtbild von Prof. Tina Bara.

Autor:in für Nachlese Artikel Lindenstr gesucht

Es besteht die Möglichkeit, bis 19. Juli einen Artikel im Münchberger Stadtmagazin zu veröffentlichen. Wer möchte sich im Schreiben üben und eine Zusammenfassung über das Projekt, Motivation und Refelexion schreiben?
Einführend wäre z.Bsp. eine Beschreibung der ausgestellten Arbeiten im Raum schön und/oder eine kurze Zusammenstellung der Fragen und Antworten.
Desweiteren sollten alle Aktionen im Stadtraum nochmals benannt werden. 
Eine Seite ist auch schnell mit Bildern und Bildunterschriften befüllt, welche für die Leser:innen zugänglich und interessant sind.

Ich unterstütze auch gern.

Ich würde es gerne machen, habe aber leider erst ab dem 18.Juli Zeit. Das wäre zu knapp..

Hat inzwischen schon jemand was geschrieben? Wenn ja, bitte mal Bescheid geben. Danke :)

Ich würde mich auch wirklich gerne beteiligen aber ich schaffe es wegen Praktikumsvorbereitungen zeitlich wirklich nicht :(

Safe the Date! Gastvortrag mit Gesa Foken

Am kommenden Donnerstag den 09.06. um 14 Uhr wird es einen weiteren Gastvortrag geben. Diesmal besucht uns Gesa Foken am Campus zum Thema: Vorschreiben oder Koordinieren. smart city und partizipative Stadtplanung. Bitte nehmt euch die Zeit von 14 - ca. 17 Uhr frei und bringt euch ein.

Es wird einen kleinen Workshop vor Ort geben, bei dem uns Gesa Foken weiter in das Thema einführen will, weshalb keine Aufzeichnung und keine Zoom-Übertragung geplant ist. 

Die Veranstaltung richtet sich hauptsächlich an KD4 und MD6, KD2 ist aber natürlich auch herzlichst dazu eingeladen. 

Wir freuen uns auf euch!