Incom ist die Kommunikations-Plattform der Hochschule Hof Mediendesign

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Incom ist die Kommunikations-Plattform der Hochschule Hof Mediendesign mehr erfahren

Lauter Erinnern!

Die Erinnerungskultur in Deutschland erfüllt eine der wichtigsten Aufgaben der politischen Bildung. Durch die Aneignung der schmerzhaften Vergangenheit, das Aufzeigen der Wunden, die von den Nationalsozialisten hinterlassen wurden und das Sichtbarmachen der dadurch in der Gesellschaft fehlenden Opfer wollen wir das Versprechen des »Nie Wieder!« halten. 

Dieser Konsens des Erinnerns wird in den letzten Jahren jedoch vermehrt mit rückkehrendem Populismus und faschistischer Rhetorik angegriffen. Deshalb braucht es gerade jetzt, in Zeiten des Ablebens der Zeitzeugen, Gestalter um die Erinnerung in der Kultur zu verankern.

Mit dem Buch »Lauter Erinnern! – Überlegungen zu einer zeitgemäßen Gestaltung in der Erinnerungskultur« liefert Jeldrik Blech theoretische Ausarbeitungen der Erinnerungskultur und Untersuchungen der aktuellen Gestaltung von Erinnerungsorten in Bezug auf seine Forderung: Die Erinnerungskultur muss sich als Gegenpol gegen die erstarkten Rechten verstehen. Somit bedeutet »Lauter Erinnern!« nicht nur visuell auffälliger zu gestalten, sondern auch, dies mit einer inneren Überzeugung und Haltung zu tun.

Ein Projekt von

Fachgruppe

Mediendesign

Art des Projekts

Bachelorarbeit

Betreuung

Prof. Claudia Siegel Karoline Mueller-Stahl

Zugehöriger Workspace

Bachelor

Entstehungszeitraum

Wintersemester 2020 / 2021